fuck off

Veröffentlicht auf von Emily Dawn

"Wieder so jemand, der eh einen schlechten Einfluss auf ihn hat. Als ob er sowas jetzt gebrauchen kann..." erzähle ich. Naja ich lästere eher. Und heule dabei. Weil ich nicht die richtigen Worte für das finde, was ich eigentlich sagen will: dass ich dich nicht verlieren will, an niemanden, und schon gar nicht an sie.


Obwohl ich die Antwort auf die Frage eigentlich gar nicht wissen will, weil ich sie im Grunde schon kenne, frage ich trotzdem: "Geht da eigentlich was zwischen euch?" Ich versuche das so beiläufig wie möglich klingen zu lassen, obwohl mir die Frage seit einiger Zeit schon auf der Seele brennt. "Ja... also keine ahnung. Ich weiß nicht genau." sagst du und lachst. Ich lache nicht, mir ist das Lachen vergangen. Ich weiß nicht was ich sagen soll, also sage ich einfach nichts. "Ich muss jetzt auflegen, sie ist da... das ist sonst unhöflich." Wieder schweige ich einfach nur. "Tut mir leid." fügst du noch hinzu. Ich weiß nicht, was dir leid tut. Dass da mehr ist zwischen euch oder einfach nur, dass du auflegen musst? "Ja, ist nicht schlimm. Viel Spaß, wir hören uns." sage ich. Das wars, damit lege ich auf. Mir ist schlecht, ich fühle mich absolut scheiße. Ich starre die Wand an und drehe die Musik voll auf. Ich sollte mich eher freuen für dich, oder? Du bist schließlich nur mein bester Freund. Oder hab ich mir die ganze Zeit die Augen zugehalten? Vielleicht wird mir grade so einiges klar. Ich fange an zu heulen.

Kommentiere diesen Post