schrei du weiter, nur weck mich nicht, wenn ich endlich schlaf

Veröffentlicht auf von Emily Dawn

schatz, frag nicht. lass einfach weiterfahren und so tun, als gäb es kein ende der welt. guck, was ein kodak-moment, wie dein herz zerspringt - ich daneben, verschwommen, gucke genervt nach links. genau, mister superstar. verfluchtes jahr, den fuß im grab, habe nie nach diesem talent gefragt. versuch das leben rosig zu sehen, aber depressionen scheinen niemals aus der mode zu gehen. schatz lass mal, diese wunden waren immer dort, zum verdecken nützt kein pflaster der welt. und was uns angeht, gab es nie den mond, nur die sonne vorm untergehen. große lieder schreiben wollte ich immer, nur passte dir nie der klang meiner stimme. dir große lieder schreiben wollte ich immer, nur passte dir nie der klang meiner stimme, schatz.

 

136961.jpg

 

- casper     kontrolle/schlaf

 


Kommentiere diesen Post